Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Racedates

Moderator: Robert

Benutzeravatar
Cat-Rider
440 Magnum
Beiträge: 2030
Registriert: 29. Januar 2006, 15:34
Wohnort: Dortmund

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von Cat-Rider » 22. August 2016, 20:22

DODGER hat geschrieben:
palatine performance hat geschrieben:Falsche Wetter APP Peter!
Nimm ne APP mit positiver Prognose. :grin:
Wetter App war leider doch die richtige...
Für uns war es am Samstag wetterbedingt ein kompletter Reinfall.
Das positive, man kommt mit alteisen auch ohne VIP Ticket ins infield.
x2

wr leider nur Samstag da,....aber auch zum ersten mal.....die Eindrücke die ich aber sammeln konnte waren schon sehr gut....schade mit dem Wetter...aber wie sagt man im Pott....?!

"Machse´nix!".... :happy:

Gruß
Mark
I'd rather lose by a mile because i built my own car,
than win by an inch because someone else built it for me.
Bild
Bild

Benutzeravatar
DieWilde13
426 HEMI
Beiträge: 6176
Registriert: 28. Juni 2004, 09:00
Wohnort: Gifhorn

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von DieWilde13 » 22. August 2016, 21:38

Und was gabs für zeiten jungs?
Bild

Benutzeravatar
palatine performance
440 Magnum
Beiträge: 1775
Registriert: 3. Januar 2007, 12:42
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von palatine performance » 23. August 2016, 18:41

Eine gewisse finnische Hühnerzüchterin für bei den TF erstmals in Europa in die 3er Zeiten. Zweimal 3,9x
Alle Klassen und Details Details kann man sicher bald auf der NitrolympX Homepage nachlesen.
Grundsätzlich kann man sagen, dass die Bahn vedammt gut gewesen sein muss, die Zeiten waren im Verhältnis zu den Indices saugut und viele fuhren persönliche Besteiten.
Bild

If you can't Dodge it, Ram it!

Benutzeravatar
palatine performance
440 Magnum
Beiträge: 1775
Registriert: 3. Januar 2007, 12:42
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von palatine performance » 23. August 2016, 18:44

Cat-Rider hat geschrieben:
wr leider nur Samstag da,....aber auch zum ersten mal.....die Eindrücke die ich aber sammeln konnte waren schon sehr gut....schade mit dem Wetter...aber wie sagt man im Pott....?!

"Machse´nix!".... :happy:

Gruß
Mark
Absolut richtige Sichtweise :top: , denn nächstes Jahr wird es sicher wieder ein prima Wetter!
Bild

If you can't Dodge it, Ram it!

Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 1944
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von 360duster » 23. August 2016, 21:41

Servus Jungs! Wieder zurück im Alltag, das Wochenende hatte es in sich. Trotz verregnetem Samstag war das Ganze einfach spitzenmässig!

Mein Eindruck von den Nitros 2016: als Hobby-Fahrer in einer solchen Pro-Umgebung zu starten, das ist ganz grosses Kino. Ob Strecke, Line-Up oder drumrum, einfach gut organisiert und umgesetzt.

3 Nächte im Auto pennen fordern ihren Tribut, aber ich hab´s ja nicht anders gewollt ;-)

Zum Rennen: für den ersten Quali Lauf in ProET hab ich eine vorsichtige 11.70 angesagt, keine Ahnung wie die Strecke ist bzw. das Auto läuft und damit zurecht kommt.....trotz suboptimalem Start direkt eine 11.47 mit 1.58 60ft. gefahren.....neue PB für mich und den Valiant - Grip ohne Ende!

Zweiter Quali Lauf: da ich für Spielchen wie auf der Strecke Bremsen oder vom Gas gehen zu wenig Übung habe, hab ich den Dial-In auf 11.45 korrigiert. Dachte nie dass ich da drunter kommen würde.....wieder den Start verpatzt (zu wenig Drehzahl), dennoch schon wieder Index unterfahren mit 11.40 mit 1.57 60ft.....nicht zu glauben.

Meine Mods im Winter haben sich also doch bemerkbar gemacht, Umbau auf 904 sowie 4.11 Übersetzung, jetzt zuletzt noch die Batterie im Kofferraum - funktioniert ;-)

Auto schien soweit ok, tanken, Ölstand und Reifendruck checken, fahren.

Für Samstag morgen hab ich dann den Index nochmal ein Zehntel nach unten korrigiert, 11.35. War guter Dinge, recht konzentriert, und wollte es wissen....aber beim Burn-Out drehte nur noch das rechte Hinterrad - Abbruch für uns, Schade.

Hatte mich schon auf ein Plymouth-Duell mit Peter (the Burner) gefreut, ist aber nix draus geworden. Peter hatte dann seinen Index auch nochmal unterfahren, die Strecke war genial. Ich bin mir recht sicher dass das für mich in die 11.3X reingegangen wäre.

Ok, von der Strecke runter lief der Wagen ganz normal, im Fahrerlager schnell mal hochgehoben und gedreht - wie als ob keine Sperre drin wäre, komisch. Shit happens, Karre abgestellt und von nun an als Zuschauer dabei.

In den Finals in meiner Klasse war die Luft onehin sehr dünn....alle nur wenige Tausendstel von ihrem Index weg. Realistisch betrachtet hätte ich mich da nicht lange halten können.

Vielen Dank nochmal an mein Team "the A-Team dragrace", euer Support ist unschlagbar! Auch diverse Leute hier aus dem Forum haben den Weg zu uns ins Fahrerlager gefunden, war prima.

Bleibt eigentlich nur noch eine Frage offen: Chefin, kann ich für die Nitro´s 2017 Urlaub bekommen? :finish:

Gruss Michel

Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 1944
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von 360duster » 23. August 2016, 21:43

Ach ja, eine Bitte noch: sollte irgendwer Videomaterial von den beiden Läufen am Freitag haben, ein Link etc. wäre prima. Bilder sind natürlich auch gerne gesehen ;-) Danke!

Gruss Michel

Chris-Turbo
Dampfmaschine
Beiträge: 14666
Registriert: 7. Februar 2008, 11:58
Wohnort: Landshut / Uelzen

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von Chris-Turbo » 23. August 2016, 22:31

palatine performance hat geschrieben:Eine gewisse finnische Hühnerzüchterin für bei den TF erstmals in Europa in die 3er Zeiten. Zweimal 3,9x
Alle Klassen und Details Details kann man sicher bald auf der NitrolympX Homepage nachlesen.
Grundsätzlich kann man sagen, dass die Bahn vedammt gut gewesen sein muss, die Zeiten waren im Verhältnis zu den Indices saugut und viele fuhren persönliche Besteiten.
Hab mit Jerry noch die Woche davor telefoniert, der war sich sicher das viele neue PB gefahren werden. :top: :mrgreen:
Beste Grüße, Chris

www.bdrc.de / www.p-s-r.com / FB: Christian Charger

Benutzeravatar
andy72
340-6
Beiträge: 1055
Registriert: 29. Dezember 2012, 15:10
Wohnort: Hessen

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von andy72 » 24. August 2016, 08:13

360duster hat geschrieben:Ach ja, eine Bitte noch: sollte irgendwer Videomaterial von den beiden Läufen am Freitag haben, ein Link etc. wäre prima. Bilder sind natürlich auch gerne gesehen ;-) Danke!

Gruss Michel
Habe Burnout Bilder vom Freitag,kann die aber erst in 2 Wochen Posten.
Hab grad Urlaub :cool: .
Respekt,hast dich gut geschlagen.
Nur dein "Fahrerlager"bedarf noch etwas Zuneigung.Auto und Pavillon ist schon wenig.
Andy
'73 Duster 416 Stroker

Benutzeravatar
BrotherB
383cui - endlich BB!
Beiträge: 834
Registriert: 7. Oktober 2013, 12:13
Wohnort: Ortenaukreis

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von BrotherB » 24. August 2016, 12:39

Na dann will ich mal ein paar Bilder vom Regensamstag posten.

Wir waren gottseidank bereits halb zehn auf der Tribüne und konnten somit die ersten Rennen auf der noch trockenen Strecke genießen
Bild

Bild

In der Pause sind wir dann ins Fahrerlager eingefallen
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

dazwischen gabs auch ein paar interessante Bikes
Bild

Bild

Bild

und weiter geht's
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

typisch Engländer :lach:
Bild

Bild

Bild

Bild

auch das gab's
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

in der Zwischenzeit setzte heftiger Regen ein und um die Menge zu belustigen wurden geile Mopedstunts präsentiert
Bild

Bild

und natürlich der olle Düsenfuzzi
Bild

Nächstes Jahr wieder hoffentlich mit besser Wetter :rolleyes:

Cheers

BB

Benutzeravatar
Schwabe
440 Magnum
Beiträge: 1333
Registriert: 14. August 2011, 15:29
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von Schwabe » 24. August 2016, 18:37

Schöne Bilder - danke für's Teilen!

Gruß
Stefan
Bild
Das Leben ist keine Generalprobe...
...es ist die Hauptvorstellung!

Benutzeravatar
Schwabe
440 Magnum
Beiträge: 1333
Registriert: 14. August 2011, 15:29
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von Schwabe » 24. August 2016, 18:45

Habe mir den Sonntag für die Nitrolympx ausgesucht - war wohl die richtige Wahl :grin:
Hat sich wie immer gelohnt.
Ich hab' nur ein paar wenige Fotos gemacht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Das Leben ist keine Generalprobe...
...es ist die Hauptvorstellung!

Benutzeravatar
Tic-Tac
440-SixPack
Beiträge: 3369
Registriert: 1. Juli 2012, 14:35
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von Tic-Tac » 24. August 2016, 18:59

Voodoo Team ist super nett. Auf der Fähre nach England bisschen gequatscht. Und was die alles dabei haben wahnsinn. Ganze Einbau küche und mittags wurde gekocht ;)
Du bist Lustig. Dich töte ich zuletzt.
http://rostpartikel.blogspot.de/

Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 1944
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von 360duster » 24. August 2016, 21:09

[quote="andy72"
Nur dein "Fahrerlager"bedarf noch etwas Zuneigung.Auto und Pavillon ist schon wenig.
Andy[/quote]

wenn du als solventer sponsor auftrittst, truck & trailer sind gleich gekauft ;-)

Gruss michel

Benutzeravatar
andy72
340-6
Beiträge: 1055
Registriert: 29. Dezember 2012, 15:10
Wohnort: Hessen

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von andy72 » 25. August 2016, 09:58

360duster hat geschrieben:[quote="andy72"
Nur dein "Fahrerlager"bedarf noch etwas Zuneigung.Auto und Pavillon ist schon wenig.
Andy
wenn du als solventer sponsor auftrittst, truck & trailer sind gleich gekauft ;-)

Gruss michel[/quote]

Ich sponsore prinzipiell nur Frauen Teams. :lol:
Aber wenn Du nächstes Jahr stabile Zeiten bringst,können wir über ein kleines Igluzelt reden. LOL
Andy
'73 Duster 416 Stroker

Benutzeravatar
Jens
440-SixPack
Beiträge: 3967
Registriert: 25. März 2004, 14:13
Wohnort: Ebsdorfergrund (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von Jens » 15. September 2016, 08:24

Geile Zeiten Michel!! :top: Freut mich für dich. Hab dich leider am Sonntag nicht mehr gefunden.

Was hast du für ne Sperre drinne?

Du brauchst, wenn du auf Dauer mit Slicks Drag Racing fahren willst, ne Detriot Locker oder ne Spool!! Alles andere hält nicht!! Die Sure Grip ist nur für die Straße haltbar.
360duster hat geschrieben:Servus Jungs! Wieder zurück im Alltag, das Wochenende hatte es in sich. Trotz verregnetem Samstag war das Ganze einfach spitzenmässig!

Mein Eindruck von den Nitros 2016: als Hobby-Fahrer in einer solchen Pro-Umgebung zu starten, das ist ganz grosses Kino. Ob Strecke, Line-Up oder drumrum, einfach gut organisiert und umgesetzt.

3 Nächte im Auto pennen fordern ihren Tribut, aber ich hab´s ja nicht anders gewollt ;-)

Zum Rennen: für den ersten Quali Lauf in ProET hab ich eine vorsichtige 11.70 angesagt, keine Ahnung wie die Strecke ist bzw. das Auto läuft und damit zurecht kommt.....trotz suboptimalem Start direkt eine 11.47 mit 1.58 60ft. gefahren.....neue PB für mich und den Valiant - Grip ohne Ende!

Zweiter Quali Lauf: da ich für Spielchen wie auf der Strecke Bremsen oder vom Gas gehen zu wenig Übung habe, hab ich den Dial-In auf 11.45 korrigiert. Dachte nie dass ich da drunter kommen würde.....wieder den Start verpatzt (zu wenig Drehzahl), dennoch schon wieder Index unterfahren mit 11.40 mit 1.57 60ft.....nicht zu glauben.

Meine Mods im Winter haben sich also doch bemerkbar gemacht, Umbau auf 904 sowie 4.11 Übersetzung, jetzt zuletzt noch die Batterie im Kofferraum - funktioniert ;-)

Auto schien soweit ok, tanken, Ölstand und Reifendruck checken, fahren.

Für Samstag morgen hab ich dann den Index nochmal ein Zehntel nach unten korrigiert, 11.35. War guter Dinge, recht konzentriert, und wollte es wissen....aber beim Burn-Out drehte nur noch das rechte Hinterrad - Abbruch für uns, Schade.

Hatte mich schon auf ein Plymouth-Duell mit Peter (the Burner) gefreut, ist aber nix draus geworden. Peter hatte dann seinen Index auch nochmal unterfahren, die Strecke war genial. Ich bin mir recht sicher dass das für mich in die 11.3X reingegangen wäre.

Ok, von der Strecke runter lief der Wagen ganz normal, im Fahrerlager schnell mal hochgehoben und gedreht - wie als ob keine Sperre drin wäre, komisch. Shit happens, Karre abgestellt und von nun an als Zuschauer dabei.

In den Finals in meiner Klasse war die Luft onehin sehr dünn....alle nur wenige Tausendstel von ihrem Index weg. Realistisch betrachtet hätte ich mich da nicht lange halten können.

Vielen Dank nochmal an mein Team "the A-Team dragrace", euer Support ist unschlagbar! Auch diverse Leute hier aus dem Forum haben den Weg zu uns ins Fahrerlager gefunden, war prima.

Bleibt eigentlich nur noch eine Frage offen: Chefin, kann ich für die Nitro´s 2017 Urlaub bekommen? :finish:

Gruss Michel
"If you don't have a clutch...you don't have much!"

Bild

Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 1944
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von 360duster » 15. September 2016, 11:46

Hi Jens!

Ja, ist die originale Sperre (Ford 8.8) mit Reibscheiben, zwar mit Carbon-Belägen bestückt, aber offenbar nicht stabil genug. Ich mach jetzt noch einmal einen Versuch mit neuen Belägen, wenn das wieder nicht hält bau ich um auf Spool. War mir für jetzt zu aufwändig, da muss ich auch umbauen auf c-clip eliminator. Ich hoffe die Teile sind bald da, Bitburg ruft für den letzten Ausflug in diesem Jahr ;-)

Gruss Michel

Benutzeravatar
Buschi
last man standing
Beiträge: 9218
Registriert: 21. November 2003, 22:44
Wohnort: Wilhelmshaven, nahe Ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von Buschi » 15. September 2016, 12:22

mach spool. du bist doch eh nur aufm Trailer, oder?

Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 1944
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von 360duster » 15. September 2016, 12:35

eigentlich fahr ich Trailer wegen der wahnsinnigen Spritkosten bei längerer Anreise. Bei mir Zuhause rum fahr ich doch ab und an gerne mal auf der Strasse, das soll auch so bleiben.

So´n Detroit Locker ist leider richtig teuer....wir werden sehen.

Gruss Michel

Benutzeravatar
jason67
Vierzylinder
Beiträge: 215
Registriert: 22. Juni 2012, 09:46
Wohnort: Karlsruhe

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von jason67 » 15. September 2016, 14:38

Hola,

also Freitag war geil.
Samstag war Scheisse. .
Und Sonntag. Hm. nuja. Die Anita hat nen Rekord gefahren. Sonst wars Wetter auch Scheisse.

Aber. . nächstes Jahr auf jeden Fall wieder da.

So Long.
67er Chrysler Newport Coupe
68er Plymouth Fury III Coupe

C-body 4ever

Benutzeravatar
Buschi
last man standing
Beiträge: 9218
Registriert: 21. November 2003, 22:44
Wohnort: Wilhelmshaven, nahe Ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: Nitrolympx 2016 / The A-Team Dragrace

Beitrag von Buschi » 15. September 2016, 17:16

360duster hat geschrieben:eigentlich fahr ich Trailer wegen der wahnsinnigen Spritkosten bei längerer Anreise. Bei mir Zuhause rum fahr ich doch ab und an gerne mal auf der Strasse, das soll auch so bleiben.

So´n Detroit Locker ist leider richtig teuer....wir werden sehen.

Gruss Michel
habe das gleiche Problem. Daher wird's dann doch Detroit true track werden. Tom sagte mir schon, und er hat recht, wartungsfrei und hält ewig, kaufst du nur einmal

Antworten