Mopar´s in embarrassing situations...

Vids, Pix, Audio, ... ;-)

Moderatoren: mag, lilredridinghood

Antworten
Chris-Turbo
Dampfmaschine
Beiträge: 14631
Registriert: 7. Februar 2008, 11:58
Wohnort: Landshut / Uelzen

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von Chris-Turbo » 16. Januar 2017, 20:53

:shock:

Bild
Beste Grüße, Chris

www.bdrc.de / www.p-s-r.com / FB: Christian Charger

Benutzeravatar
marvin
440 Magnum
Beiträge: 1925
Registriert: 21. Mai 2011, 15:06

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von marvin » 17. Januar 2017, 09:13

Chris-Turbo hat geschrieben::shock:

Bild

Sieht auf dem Foto aber gut gemacht aus...
'Seems like back in '69 or '70 every small town had a 340 Dart or Duster that was just about the fastest street car around!'

Benutzeravatar
pistolgrippp
440
Beiträge: 1135
Registriert: 17. September 2014, 13:40

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von pistolgrippp » 17. Januar 2017, 17:30

abgefahren..aber sehr geil irgendwie dabei ;)
Bild

Benutzeravatar
pistolgrippp
440
Beiträge: 1135
Registriert: 17. September 2014, 13:40

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von pistolgrippp » 14. Februar 2017, 16:31

66er Hemi
aqw.jpg
Bild

Benutzeravatar
Bruder K
440 Magnum
Beiträge: 1776
Registriert: 27. Juni 2004, 13:09
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von Bruder K » 15. Februar 2017, 13:43

"For a Hemi body not that bad..." Zitat Bob West ;)

Chris-Turbo
Dampfmaschine
Beiträge: 14631
Registriert: 7. Februar 2008, 11:58
Wohnort: Landshut / Uelzen

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von Chris-Turbo » 18. Februar 2017, 01:39

Da hat es nicht geregnet, das sind Tränen.
Beste Grüße, Chris

www.bdrc.de / www.p-s-r.com / FB: Christian Charger

Benutzeravatar
THREE HUNDRED
440-SixPack
Beiträge: 3335
Registriert: 26. Januar 2005, 16:59

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von THREE HUNDRED » 16. März 2017, 08:57

Kein Chrysler, aber......


Bild

Bild

Benutzeravatar
Dodger3000
440 Magnum
Beiträge: 1770
Registriert: 23. April 2008, 12:11
Wohnort: Polohemdkragen-Hochklapp-Stadt

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von Dodger3000 » 16. März 2017, 09:02

Ist das echt? Wer so was macht, ist beknackt. Es sieht zu 100% beschissen aus. Auf so ein Ergebnis kann man doch nicht mit Stolz blicken. Die ultimative Zeit- und Materialverschwendung. Hier ist Geschmack nicht mehr subjektiv!
Bild

Benutzeravatar
KlapperKlaus
383cui - endlich BB!
Beiträge: 724
Registriert: 18. April 2013, 15:01
Wohnort: Schlüchtern
Kontaktdaten:

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von KlapperKlaus » 16. März 2017, 09:19

Die Arme Chevelle, da geb ich dir recht ein wares Kackfass :runterdrueck:

Benutzeravatar
pistolgrippp
440
Beiträge: 1135
Registriert: 17. September 2014, 13:40

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von pistolgrippp » 16. März 2017, 10:09

da kann die Kanone hier denk ich mithalten..kann mir nicht helfen aber hat irgendwas MadMax-mäßiges.. :goofy:
ugly-corvette[1].jpg
Bild

Benutzeravatar
AmericanMuscle
Kameramann
Beiträge: 3519
Registriert: 22. Oktober 2005, 11:52
Wohnort: Villingen
Kontaktdaten:

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von AmericanMuscle » 16. März 2017, 12:30

KlapperKlaus hat geschrieben:Die Arme Chevelle, da geb ich dir recht ein wares Kackfass :runterdrueck:

Ich glaube das dürfte ein Olds Cutlass Supreme sein. Egal..schlimm genug. da sieht man mal was harte Drogen anrichten können
<------ FACEBOOK------>
Bild

Duke
318
Beiträge: 394
Registriert: 1. Oktober 2011, 18:02

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von Duke » 17. März 2017, 00:21

image.jpg

Chris-Turbo
Dampfmaschine
Beiträge: 14631
Registriert: 7. Februar 2008, 11:58
Wohnort: Landshut / Uelzen

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von Chris-Turbo » 17. März 2017, 04:31

Holla, der/die Fahrer*in kam da sicherlich auch nicht mehr im ganzen raus. :/
Beste Grüße, Chris

www.bdrc.de / www.p-s-r.com / FB: Christian Charger

Benutzeravatar
4stroker
440 Magnum
Beiträge: 2075
Registriert: 7. August 2014, 10:12
Wohnort: Berchtesgadener Land

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von 4stroker » 17. März 2017, 11:04

Fürchte in dem Fall war es das mit matching number... :mrgreen: :versteck:
Heidi, Ziegenpeter und der Almöi sind begeistert, nur Fräulein Rottenmeier Zickt!

Benutzeravatar
Fury68
Mustang
Beiträge: 201
Registriert: 22. Mai 2013, 20:41
Wohnort: Zürich

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von Fury68 » 17. März 2017, 12:18

Chris-Turbo hat geschrieben:Holla, der/die Fahrer*in kam da sicherlich auch nicht mehr im ganzen raus. :/
Ich würde sagen das der ausgestiegen ist, guckst Du auf dem Bild oben links :lupe:
Tür steht offen, musste nur kurz die Lenksäule auf die Seite legen :versteck:
"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem" :mrgreen2000:

Fury368
Kettcar
Beiträge: 46
Registriert: 7. Januar 2014, 18:19
Wohnort: köln

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von Fury368 » 17. März 2017, 13:53

Im bestfall (nichtfürdenwagen) gabs keinen Fahrer. Wurde der Wagen irgendwie getrailert.? oder was sind das für miniräder unter der Hinterachse :quest:
et hätt noch immer jot jejange

Benutzeravatar
pistolgrippp
440
Beiträge: 1135
Registriert: 17. September 2014, 13:40

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von pistolgrippp » 6. April 2017, 08:36

68rt01[1].jpg
Bild

rmw
400
Beiträge: 910
Registriert: 2. Februar 2007, 18:13
Wohnort: Luftkurort Zernsdorf <--> Ingolstadt

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von rmw » 22. April 2017, 22:05

na das war dann wohl keine gute 1. Frühlingsrallye für den 68er Charger --> Klick

Hoffentlich geht es Fahrer und Beifahrer gut.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Modrunner
Kölner
Beiträge: 7206
Registriert: 27. Mai 2005, 08:28
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Kontaktdaten:

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von Modrunner » 22. April 2017, 22:41

Blechmäßig noch immer in besserem Zustand, als 97% der hierzulande betätigten 68er Charger.

rmw
400
Beiträge: 910
Registriert: 2. Februar 2007, 18:13
Wohnort: Luftkurort Zernsdorf <--> Ingolstadt

Re: Mopar´s in embarrassing situations...

Beitrag von rmw » 23. April 2017, 08:03

Ja, sieht so aus. Das Heck scheint ja auch noch i.O. zu sein.
Es war anscheinend ein Schalter. Na mal sehen, ob der wieder gerichtet wird oder ob es demnächst Teile gibt.

Antworten