AFR Messung / Lambda Sonde

Anleitungen, Informationen, "how to's"... (von User für user!)

Moderatoren: mohni, muskote, lilredridinghood

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
standalone
Trabbi
Beiträge: 154
Alter: 49
Registriert: 27. Januar 2010, 20:49
Wohnort: Emden

AFR Messung / Lambda Sonde

#1 Beitragvon standalone » 9. Dezember 2017, 19:03

Moin,
versuche gerade das AGR Prinzip zu verstehen.
Klar ist: ich habe eine Anzeigenheit die drei Kabel angeschlossen hat. 1 mal Plus bei Zündung ein, 1 mal Masseanschlusss, ein Kabel für die Lambdasonde.
Die Lamdasonde die ich verwende hat vier Drähte. Ich weiss das zwei davon die Heizung sind, die anderen zwei (wo von der der eine warscheinlich Masse ist), aber letztendlich weiss ich nicht welcher Draht nun Heizung ist, wo plus und minus dafür anliegen müssen und welcher Draht der wichtige für meine Anzeigeeinheit ist.
Wenn jemand ein Bild des Aufbaues parat hätte? Danke im Voraus :-)

Benutzeravatar
gsx-rmeister
440 Magnum
Beiträge: 1340
Alter: 51
Registriert: 24. November 2015, 22:18
Wohnort: Weyhe
Kontaktdaten:

Re: AGR Messung

#2 Beitragvon gsx-rmeister » 9. Dezember 2017, 20:22

Welche Farben haben die Kabel? Bosch,Denso.......?
Gruß Marco

74er Charger, 440 cui,orig.4 Speed (m.OD) u.Pistol Grip,8 3/4 Sure Grip
57er Ford Fairlane 500 Club Victoria
Zu sehen unter www.us-cars-und-bikes.de

Benutzeravatar
Psychoduster
slant-six
Beiträge: 263
Alter: 45
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: AGR Messung

#3 Beitragvon Psychoduster » 9. Dezember 2017, 20:53

Hi,

das sollte helfen :
LS.jpg


Gruß Eckhard (der ganz nebenbei seit 28 Jahren als Softwareentwickler für Motorsteuergeräte arbeitet (nicht bei VW oder "sowas" - sonder im Motorbereich für Erwachsene) LOL

BTW.... der Titel sollte wohl AFR-Messung lauten (Air-Fuel Ratio)...
AGR steht im KFZ-Bereich normalerweise für Abgasrückführung.

Und noch was.... mit einer Sprungantwortsonde kannst Du nur im Leerlauf den Übergang im Bereich von λ 0,99-1,01 erfassen, alles drüber und drunter ist unbrauchbar und kann lediglich in der Tendenz über die den zeitlichen Verlauf innerhalb der Regelung gemessen werden.
Wenn Du Dein Gemisch messen, oder einen Motor abstimmen willst, benötigst Du ein Messsystem (ja, wirklich 3xs) mit einer Breitbandsonde (LSU4.2, LSU 4.9 oder BOSCH ADV).... :ja:

Turbotoni
360
Beiträge: 643
Registriert: 2. Februar 2007, 09:20

Re: AGR Messung

#4 Beitragvon Turbotoni » 10. Dezember 2017, 13:07

Hallo Eckhard
sehr interessant, kannst bitte auf deinen letzten Absatz etwas genauer eingehen ?
"Uschi - Ich fahr hier für unsere Einbauküche und du machst son scheiß!"

Benutzeravatar
Psychoduster
slant-six
Beiträge: 263
Alter: 45
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: AGR Messung

#5 Beitragvon Psychoduster » 10. Dezember 2017, 14:45

Turbotoni hat geschrieben:Hallo Eckhard
sehr interessant, kannst bitte auf deinen letzten Absatz etwas genauer eingehen ?


Also dann mal vereinfacht gesprochen.
Eine Sprungantwortsonde kann aufgrund ihres Aufbaus lediglich einen Bereich von Lambda 0,99-1.01 genau erfassen.
Im Übergang bei Lambda 1 hat sie ihren Spannungssprung, d.h. sie hat keinen breiten nutzbaren Bereich zur Messung.

Bild

Wenn Du Deinen Motor allerdings abstimmen möchtest (hier gibt es ja mehrere Kriterien, wie z.B. Verbrauch, thermischer "Haushalt" des Motors und Leistung), liegt der angestrebte Bereich ganz sicher nicht bei Lambda 1. Beim Beschleunigen, sollte, bzw. muss dass Krafstoff/luft Gemisch deutlich fetter sein.
Hier gilt es jedoch einige Komponeneten und Kenndaten des Motors zu berücksichtigen (Verdichtung, Zündung.... etc.).
Als "Allerweltswert" für einen thermisch ausgeglichenen Motor mit Leistung gilt Lamda 0,82-0,85.
Ach ja.... Lambda 1 bedeutet A/F 14,7:1, was bedeutet, dass 14,7KG Luft zusammen mit 1 KG Kraftstoff vollständing verbrannt werden.
Auch wenn das bei unserem jetzigen Sprit nicht ganz stimmt - es sind eigentlich ca.14,6:1 bei E5 und 14,4:1bei E10 Sprit.

Wenn wir uns jetzt mal die Kennlinie einer Breitbandsonde ansehen, wird klar, dass wir damit den wichtigen Bereich messen können und somit auch eine genaue Abstimmung vorgenommen werden kann.

Bild

Leider verkaufen sich die tollen Anzeigen mit Sprungsonde immer noch wie geschnitten Brot - hier wird elektronisch der Signalüberang von 0 auf 1V und umgekehrt gemessen (um genau zu sein die Übergangszeit) und aus dem gemessenen Gradienten kann ein Rückschluss auf das Gemisch getroffen werden.
DAS IST ABER EINE GROBE SCHÄTZEREI.
Das ist in etwa so, als würdest Du den Druchmesser eines Ventilschafts mit einem Meterstab, anstelle einer Bügelmessschraube messen.

Gruß Eckhard

AFR.jpg

Benutzeravatar
standalone
Trabbi
Beiträge: 154
Alter: 49
Registriert: 27. Januar 2010, 20:49
Wohnort: Emden

Re: AGR Messung

#6 Beitragvon standalone » 11. Dezember 2017, 08:59

Zitat
'Wenn Du Dein Gemisch messen, oder einen Motor abstimmen willst, benötigst Du ein Messsystem (ja, wirklich 3xs) mit einer Breitbandsonde (LSU4.2, LSU 4.9 oder BOSCH ADV)'

Ja, sollte AFR heissen :-)

Dein letzter Satz ist verstanden: wo bekomme ich denn eine Breitbandsonde her? Hast du da einen Favoriten?
Bzw. liege ich mit meiner 3 adrigen Anzeigenanheit komplett im Argen?

Benutzeravatar
Psychoduster
slant-six
Beiträge: 263
Alter: 45
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: AGR Messung

#7 Beitragvon Psychoduster » 11. Dezember 2017, 09:20

standalone hat geschrieben:Zitat
'Wenn Du Dein Gemisch messen, oder einen Motor abstimmen willst, benötigst Du ein Messsystem (ja, wirklich 3xs) mit einer Breitbandsonde (LSU4.2, LSU 4.9 oder BOSCH ADV)'

Ja, sollte AFR heissen :-)

Dein letzter Satz ist verstanden: wo bekomme ich denn eine Breitbandsonde her? Hast du da einen Favoriten?
Bzw. liege ich mit meiner 3 adrigen Anzeigenanheit komplett im Argen?


Also es gibt einige Hersteller, die für einen vernünftigen Betrag ein Gerät liefern, mit dem Du gut arbeiten kannst.
Jedoch kannst Du keine Breitbandsonde an Dein Gerät anschließen.

Um Dir aber das richtige zu empfehlen, wäre es gut, wenn Du sagst was Du machen möchtest:

- nur Anzeige der A/F-Werte um beruhigt zu sein
- Anzeige, die im Fahrzeug verbaut werden soll (analog/digital (digital wäre wohl ein Frevel))
- Datenaufzeichnung für die Abstimmung (Beschleunigungsläufe, etc.)...

Also kurz schreiben, was Du vor hast, dann schreibe ich was zusammen.

Gruß Eckhard

Robert
440 Magnum
Beiträge: 2368
Registriert: 2. April 2004, 09:31
Wohnort: Altona, Digga!

Re: AGR Messung

#8 Beitragvon Robert » 11. Dezember 2017, 09:32

Danke für die Erläuterungen aus erster Hand! :top:

Vielleicht kann Timo mal den Titel korrigieren.
Bild

Benutzeravatar
muskote
426 HEMI
Beiträge: 4800
Registriert: 5. Dezember 2005, 19:48
Wohnort: DickesB

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#9 Beitragvon muskote » 11. Dezember 2017, 09:41

Habe den Titel angepasst...., ist was für's Technikarchiv, oder ?
Bild
1973 Dodge D100 Adventurer SE, 360, 727, 8 3/4, 3.23:1, 131" wb
1973 Dodge Dart Swinger, 318, 904, 7 1/4, 2.76:1
1975 Dodge Ramcharger SE, 360, 727, 8 1/4, 3.55:1 (just revitalized)

Benutzeravatar
ratbikeatze
440 Magnum
Beiträge: 1310
Alter: 50
Registriert: 2. Juni 2012, 21:30
Wohnort: das nicht so schöne Elmshorn

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#10 Beitragvon ratbikeatze » 11. Dezember 2017, 10:06

Ich habe Temporär AFR und Vacuum Eingebaut gehabt, zum Einstellen. Zum dauerhaften Überwachen wäre ein System nötig was 2 sonden hat, denn sonst geht Laut Murphy was auf der Seite Kaputt wo sie nicht ist. Selbst gehabt, Dichtung Zwischen den Shorties und Auspuff war Kaputt, leider auf der Seite ohne die Sonde.
habe die AEM UEGO mit 4.9 Sonde (einer) über Amazon.com (gibts aber auch woanders, war da nur ein Schnapper, trotz Zoll, Shipping etc) bestellt. Das sie mit LED und so ist, war mir egal da sie eh wieder Raus kam. Hat super geklappt damit.
Man erreicht viel mehr mit einem freundlichem Wort und einer Waffe in der Hand,
als nur mit einem freundlichem Wort.

rides: 68er NY, 89er audi80, 86er Z750

Benutzeravatar
Psychoduster
slant-six
Beiträge: 263
Alter: 45
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#11 Beitragvon Psychoduster » 11. Dezember 2017, 10:15

muskote hat geschrieben:Habe den Titel angepasst...., ist was für's Technikarchiv, oder ?



na, aber nicht so 08/15.... wenn Ihr wollt, kann ich hierzu mal was "Ordentliches" schreiben, mit entsprechenden Hintergründen auf einem verständlichem Level.
Bin ja selber Technik-Mod in einem Motorradforum und hier habe ich auch schon einige Beiträge für das Archiv geschrieben...
Also wenn gewünscht, tippe ich was zusammen.

Gruß Eckhard :happy:

Benutzeravatar
Jensenguy
440 Magnum
Beiträge: 1995
Registriert: 10. Februar 2005, 11:03
Wohnort: Capital City

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#12 Beitragvon Jensenguy » 11. Dezember 2017, 10:59

Ich hatte ursprünglich ne günstige unbeheizte Sprungsonde drin. Wie sehr richtig oben ausgeführt ist die zur Feinabstimmung nicht geeignet aber darum gings mir nicht. Wollte nur überwachen wann/ob der Motor manchmal stark abmargert. Funktionierte so lala, weil schlampig angeschlossen, aber immerhin hat sie ihren Zweck erfüllt.
Jetzt aber doch ne Breitbandsonde verbaut und es sollte mindestens die 4.9 sein mit analoger Anzeige. Die reagieren zwar langsamer als digitale und somit weniger genau aber mir war die Optik wichtig, weil ich die permanent drinlassen möchte. Ist schlussendlich die Innovate MTX-AL geworden:

Bild

Man kann auch ein Gerät zum Aufzeichnen der Werte anschließen, was ich aber nicht überbewerten würde ohne gleichzeitiger Erfassung von Drehzahl, Drosselklappenstellung/Gaspedal, Betriebsmitteltemperatur und Unterdruck.
"The only time you have too much fuel is when you're on fire."

Robert
440 Magnum
Beiträge: 2368
Registriert: 2. April 2004, 09:31
Wohnort: Altona, Digga!

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#13 Beitragvon Robert » 11. Dezember 2017, 11:20

Psychoduster hat geschrieben:
muskote hat geschrieben:Habe den Titel angepasst...., ist was für's Technikarchiv, oder ?



na, aber nicht so 08/15.... wenn Ihr wollt, kann ich hierzu mal was "Ordentliches" schreiben, mit entsprechenden Hintergründen auf einem verständlichem Level.
Bin ja selber Technik-Mod in einem Motorradforum und hier habe ich auch schon einige Beiträge für das Archiv geschrieben...
Also wenn gewünscht, tippe ich was zusammen.

Gruß Eckhard :happy:

Unbedingt bitte, wenn du die Zeit findest.
Bild

Benutzeravatar
Psychoduster
slant-six
Beiträge: 263
Alter: 45
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#14 Beitragvon Psychoduster » 11. Dezember 2017, 12:51

Also gut.....

werde mal was zusammenschreiben.

Gruß Eckhard ;)

Benutzeravatar
gsx-rmeister
440 Magnum
Beiträge: 1340
Alter: 51
Registriert: 24. November 2015, 22:18
Wohnort: Weyhe
Kontaktdaten:

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#15 Beitragvon gsx-rmeister » 11. Dezember 2017, 13:48

:top: :top: :top:
Gruß Marco

74er Charger, 440 cui,orig.4 Speed (m.OD) u.Pistol Grip,8 3/4 Sure Grip
57er Ford Fairlane 500 Club Victoria
Zu sehen unter www.us-cars-und-bikes.de

Benutzeravatar
standalone
Trabbi
Beiträge: 154
Alter: 49
Registriert: 27. Januar 2010, 20:49
Wohnort: Emden

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#16 Beitragvon standalone » 11. Dezember 2017, 14:40

URHEBERRECHT! :lupe:

:lol:

(jetzt bin ich weiter)
bosch.png
bosch.png (31.56 KiB) 1736 mal betrachtet
:top:

Benutzeravatar
Psychoduster
slant-six
Beiträge: 263
Alter: 45
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#17 Beitragvon Psychoduster » 11. Dezember 2017, 15:41

So, nachdem mich der Bordeditor nicht mag.... bzw. nur drei Anhänge zulässt, habe ich mal was zusammengetippelt und als PDF angehängt....
Ich hoffe damit kann der Eine oder Andere was anfangen.

Gruß Eckhard :cool:

Lambda.pdf
(282.32 KiB) 142-mal heruntergeladen

Jackson383
440 Magnum
Beiträge: 1862
Registriert: 23. April 2007, 18:28
Wohnort: Eastnfield, Nordfriesland
Kontaktdaten:

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#18 Beitragvon Jackson383 » 11. Dezember 2017, 16:28

:top:
Bild
nicht sachlich argumentieren, gleich persönlich werden

IT´S NOT HOW FAST YOU GO ...
IT`S HOW YOU GO FAST.

Benutzeravatar
Buschi
last man standing
Beiträge: 9021
Alter: 50
Registriert: 21. November 2003, 22:44
Wohnort: Wilhelmshaven, nahe Ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#19 Beitragvon Buschi » 11. Dezember 2017, 17:51

Top! Das mit der Sprungsonde habe ich so auch erst nicht kapiert. Gibt's 2 arten von, gelle?

Habs ins Technikarchiv geschoben.

Benutzeravatar
Psychoduster
slant-six
Beiträge: 263
Alter: 45
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: AFR Messung / Lambda Sonde

#20 Beitragvon Psychoduster » 11. Dezember 2017, 19:19

Buschi hat geschrieben:Top! Das mit der Sprungsonde habe ich so auch erst nicht kapiert. Gibt's 2 arten von, gelle?

Habs ins Technikarchiv geschoben.


Prima, wenn's was bringt.
Und richtig, von den Sprungsonden gibt es ein paar Unterarten, aber vom Aufbau her zwei Grundtypen, Finger und Planarsonde.
Innerhalb der SAS gibt es auch noch kleine Unterschiede, aber die sind eher gering und man muss diese beim Ersatzteilkauf bei neueren Fahrzeugen berücksichtigen.

Gruß vom Bodensee, Eckhard :cool:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste